DE
EN
Zurück

Marieke Franzen

Co-Founder & CTO

Marieke Franzen
Urban Heat

Marieke Franzen war lange Zeit erfolgreich in der Filmbranche im Bereich visuelle Effekte tätig. Als Rendering Supervisor bei Double Negative London war sie maßgeblich an Blockbustern wie „Wonder Woman“, „Pacific Rim“ und „The Avengers“ beteiligt. Zuvor arbeitete sie als Digital Artist an anderen großen Filmhits wie „Die Tribute von Panem – The Hunger Games“ und „James Bond 007: Skyfall“.

Nach mehr als 20 erfolgreichen Jahren in der Filmbranche wechselte sie in die Zentrale von adidas, wo sie an einem globalen Projekt für digitale Transformation mitwirkte. Dort lernte sie Caro Juhasz kennen, damals Leiterin für Fashion Operations und Prozessdesign, die auf über 20 Jahre Erfahrung in der Sportswear-Branche zurückblickt. Beide erkannten die Chance für und die Nachfrage nach einem neuen, nachhaltigeren Wandel und gründeten gemeinsam Urban Heat, das weltweit erste Tech-Unternehmen, das sich der digitalen Transformation in der Fashion-Branche verschrieben hat.

Urban Heat entwickelt zurzeit eine holografische Fashion-App, bei der bahnbrechende Technologien zum Einsatz kommen, die es den Verbrauchern ermöglichen, digitale Fashion virtuell auszuwählen, anzuprobieren, zu kaufen, zu individualisieren, zusammenzustellen und natürlich zu tragen. Die holografische Fashion-App wird erstmals auf der Digital X der Telekom vorgestellt. Urban Heat ist stolzes Mitglied der TechBoost-Start-up-Familie der Telekom.