#ZurdigitalenLagedesMittelstandes: die neue Videoserie als Indikator

Personen im Video

  • Gunnar Sohn
  • Constantin Sohn

Zur digitalen Lage des Mittelstandes – DIGITAL X Adhoc 

Jeden 1. Freitag im Monat um 14 Uhr: die neue DIGITAL X Adhoc-Videoserie „Zur digitalen Lage des Mittelstandes“ via YouTube, LinkedIn, Twitter und Facebook. Es werden netzökonomische Daten, Statistiken und Trends diskutiert. Ferner entsteht aus der Sendung ein Mittelstands-Barometer mit Echtzeitdaten.

Wie digital ist Deutschland?

#ZurdigitalenLagedesMittelstandes – unter diesem Hashtag läuft ein neues regelmäßiges Videoformat von DIGITAL X Adhoc. Jeden 1. Freitag im Monat diskutiert Moderator und Wirtschafts-Blogger Gunnar Sohn über den Stand und die Trends der Digitalisierung im Mittelstand. Über YouTube, LinkedIn, Twitter und Facebook können die Videos live verfolgt oder abgerufen werden.

Stand, Entwicklungen und Auswirkungen

Woran erkennt man Hidden Champions, die zu Großunternehmen avancieren können? Welche Verhaltensänderungen bringt die Digitalisierung für Führungskräfte mit sich? Wirken sich Lockdowns auf Stellenausschreibungen aus? Stabilisiert krisenbedingte Kurzarbeit die Konjunktur? Wie entwickelt sich der Anteil der Remote-Arbeit in Deutschland im internationalen Vergleich? Wie sieht es mit Leadgewinnung, Conversion Rates und Kaufabschlüssen im Internet aus? Diese und ähnliche Fragen stehen im Mittelpunkt der Videoserie.

Wo besteht akuter Nachholbedarf?

Um die digitale Lage zu analysieren, werden auch Blogs und Social-Media-Kanäle analysiert. Schließlich behält das Format auch Dashboards und amtliche Quellen im Blick, etwa den Stand der abgerufenen Corona-Hilfsgelder. Entwickelt wird schließlich ein ständig aktualisiertes Mittelstands-Barometer zum jeweiligen Grad der Digitalisierung.

Felix Schoeller: SAP Concur Expense