Die Corona-Pandemie als Digitalisierungsbooster - ein Impulsvortrag

Personen im Video

  • Hagen Rickmann

In einem Impulsvortrag der DIGITAL X DIGITAL EDITION blickt Hagen Rickmann, Geschäftsführer Geschäftskunden Telekom Deutschland GmbH und Schirmherr der DIGITAL X, auf die aktuelle Situation in der Pandemie. Im Gespräch mit Moderatorin Nazan Eckes erklärt der Telekom Geschäftsführer, weshalb die aktuelle Situation für mittelständische Unternehmen ein Digitalisierungsbooster ist. Die Nachfrage nach digitalen Tools sei durch coronabedingte Einschränkungen und Auswirkungen massiv gestiegen.

Die großen Themen rund um den Digitalisierungsprozess während der Pandemie seien unter anderem Home-Office und Bandbreitenerweiterung. „Diese Dinge sehe ich massiv voranschreiten“, so Rickmann. Neben Tools fürs Home-Office oder ebenso Homeschooling spiele mehr denn je auch das Thema Datensicherheit eine entscheidende Rolle. Besonderes Augenmerk legt Rickmann auf die Chancen lokaler Unternehmen wie Restaurants. Ihnen bietet die Telekom mit dem Kassensystem MagentaBusiness POS beispielsweise größtmögliche Unterstützung, um ihr Geschäft zu digitalisieren. Die schnell umsetzbare Lösung ermögliche es, Dienstleistungen wie kontaktloses Bezahlen, Reservierungen oder Warenwirtschaft onlinefähig zu machen. 

Uhrenhersteller Junghans: Auf Höhe der Zeit mit ERP aus der Cloud