DE
EN

DigiApp2Go

Besser Digitalisieren

Geschätzte Lesedauer: min

Nur wer einen genauen Überblick über seine Digitalisierungsmaßnahmen hat, kann sie optimieren und eventuelle Lücken gezielt schließen. Genau das bietet Unternehmen die neue DigiApp2Go der Telekom. Mitte Dezember ging die App live.

Die Corona-Pandemie wirkte als wahrer Digitalisierungsbeschleuniger im Mittelstand. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „Digitalisierungsindex Mittelstand 2020/2021“ von techconsult im Auftrag der Deutschen Telekom. Um ihren Geschäftsbetrieb aufrecht zu halten, führte mehr als die Hälfe der befragten rund 2.000 kleinen und mittelständischen Unternehmen neue Arbeitsplätze im Homeoffice ein oder weiteten bestehende aus. Sie statteten ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit mobilen Endgeräten und digitalen Kommunikations- und Kollaborationstools aus. Sie digitalisierten zwangläufig kurzfristig wichtige Prozesse und sie investierten in zukunftsweisende Technologien wie KI, Data Analytics, Blockchain und Augmented sowie Virtual Reality.

Aber auch nach der Pandemie wollen 37 Prozent der Unternehmen quer durch alle Branchen ihre digitalen Prozesse vorantreiben. Der Aufwand lohnt sich: Mit Hilfe flexibler IT-Anwendungen waren viele Unternehmen in der Lage, die Folgen der Pandemie abzufedern. Die digitalen Vorreiter kamen bisher unbeschadeter durch die Corona-Krise und verbesserten ihre betriebswirtschaftlichen Kennzahlen. Sie verkauften mehr, hielten ihre Produktivität hoch, steigerten ihren Umsatz und erhöhten die Produkt- und Servicequalität. Doch wie erhalten Unternehmen einen Überblick über den Status quo ihrer Digitalisierungsmaßnahmen und erfahren, wo sie noch nachschärfen müssen? Hier bietet ihnen die DigiApp2Go mit wenig Aufwand eine Rundumansicht samt anbieterneutralen Handlungsempfehlungen.

Digitalisierungsschnelltest für Mittelständler

Wo steht mein Unternehmen beim zukunftsentscheidenden Thema Digitalisierung? Wie sieht mein individueller Digitalisierungsbedarf aus? Welche Prioritäten sollte ich setzen und welche konkreten Lösungsmöglichkeiten habe ich? Antworten auf diese Fragen liefert Unternehmen die DigiApp2Go mit ihren beiden Zugängen: der Beratung-App und dem neuen Self-Assessment.

Schnelltests sind heutzutage gang und gäbe. Könnte man nicht auch den Mittelstandskunden einen Schnelltest anbieten, mit dem sie im Handumdrehen ihren individuellen Digitalisierungsbedarf und dazu noch die passenden Lösungen erfahren? Das war die Idee von Pascal Brumm, Head of SAP Cloud Partner Sales Telekom, und Brigitte Schmitz, Partnermanagerin SAP bei der Telekom, und ihrem Team. In nur zwei Monaten hatten sie die Beratungs-App namens DigiApp2Go programmieren lassen. Sie verbindet die Beratungsansätze des bekannten und ebenfalls von Pascal Brumm

entworfenen „Trigon-Models“ und des „Digital Powerhauses“ der Telekom. Das Besondere an der DigiApp2Go: „Sie verfolgt einen neutralen, digitalen Beratungsansatz, um den Kunden auf mögliche Lösungen hinzuweisen“, erklärt Brumm. „Am Ende soll der Kunde erfahren, welche Lösung für seine Bedürfnisse die richtige ist, um seinen Service und die Produktqualität zu verbessern, seine Bestandskunden individueller zu bedienen oder Neukunden zu gewinnen. Und er erfährt, welchen Prozessen er bei der Digitalisierung den Vorrang geben sollte“, fügt Schmitz hinzu.

Auf der DIGITAL X, Europas führender, branchenübergreifender Digitalisierungsinitiative im vergangenen September, feierte der Prototyp der DigiApp2Go Beratungs-App Premiere. An den zwei Messetagen konnten die Besucher in der Telekom-Workshop-Area die WebApp bei Pascal Brumm und Sonja Stäglich, Partnermanagerin Geschäftskundenvertrieb der Telekom, mit deren Unterstützung ausprobieren. „Viele Kunden wurden erst durch den Schnelltest auf für sie wichtige Digitalisierungsthemen aufmerksam,“ sagt Stäglich.

Die Fragen zum Handlungsfeld Prozesse und Organisation lauten etwa:

  • Was sind Ihre größten Herausforderungen in der Ablauf- und Aufbauorganisation?
  • Überwachen und steuern Sie schon heute alle Ihre Prozesse digital?
  • Setzen Sie bereits auf agiles Arbeiten und New-Work-Ansätze wie Scrum, Homeoffice, flexibles oder hybrides Arbeiten?

Hat der Nutzer zusammen mit seinem Telekomberater alle Fragen in den Handlungsfeldern beantwortet, erhält er sein Testergebnis als PDF-Datei per E-Mai, die Benchmark-Werte des Wettbewerbsumfelds sowie einen Terminvorschlag für ein Beratungsgespräch oder einen Digitalisierungsworkshop mit einem Telekom-Experten.


Neues Self-Assessment als digitaler Schnelltest

„Wir haben auf der DIGITAL X festgestellt, dass viele Kunden den Digitalisierungscheck gerne selbst durchführen“, erklärt Brumm. Genau das ermöglicht ihnen jetzt das neue Self-Assessment in der DigiApp2Go. Ohne Unterstützung eines Telekom-Beraters führt es die Kunden durch wichtige Bereiche. Die Fragen lauten etwa: „Wie relevant ist das Thema für Sie?“ oder „Wie weit sind Sie mit der Umsetzung?“ Anhand eines Schiebereglers können Entscheider ihren aktuellen Stand auf einer Skala von eins bis fünf selbst einschätzen. Daraufhin erscheint auf der rechten Seite ein Sterndiagramm, das den aktuellen Digitalisierungsstatus des Unternehmens in den Handlungsbereichen visualisiert. So werden eventuelle Lücken auf einen Blick sichtbar. Das Self-Assessment läuft auf allen Geräten und kommt im luftigen Design mit spielerischem Ansatz daher – also alles andere als stumpfes Formularausfüllen. „Durch zwölf Fragen in sieben Handlungsfeldern lotet das Self-Assessment den Digitalisierungsgrad des jeweiligen Unternehmens aus“, sagt Brumm. „Diese Handlungsfelder, die alle wichtigen Themen abdecken, reichen von seinen Prozessen und

seiner Organisation über seine Produkte und Services sowie Innovationen bis zum Thema Sicherheit der Daten, Anwendungen und Infrastruktur.“ Das Self-Assessment lässt sich in knapp 15 Minuten durchlaufen. Zudem kann es parallel von verschiedenen Abteilungen eines Unternehmens durchgeführt werden, sozusagen als interne Vergleichsmöglichkeit zur Wahrnehmung des eigenen Digitalisierungsstands. Am Ende des Self-Assessments erhalten die Anwender ein Netzdiagramm mit anonymisierten und datenschutzkonform ermittelten Benchmark-Werten des Wettbewerbsumfelds. Auf Wunsch steht Interessierten natürlich auch beim Self-Assessment die Möglichkeit zu einer persönlichen Beratung und einem ausführlichen Digitalisierungsworkshop mit einem Telekom-Experten zur Verfügung.

Jetzt mit dem Self-Assessment starten

Einfach auf: https://www.selfassessment.digiapp2go.de/ gehen, Self-Assessment starten und loslegen! Die App führt Sie in rund 15 Minuten durch die wichtigsten sieben Handlungsfelder der Digitalisierung. Am Ende erhalten Sie einen umfassenden Überblick Ihres digitalen Status quo und wichtige Hinweise zu Verbesserungsmöglichkeiten sowie eine Option für ein Gespräch oder einen Digitalisierungsworkshop mit einem Telekom-Experten.

Sie haben Fragen oder Anregungen zur DigiApp2Go? Kontaktieren Sie die Experten!:

Pascal Brumm, Head of SAP Cloud Partner Sales Telekom: Pascal.Brumm@telekom.de

Brigitte Schmitz, Partnermanagerin SAP Telekom: Brigitte.Schmitz@telekom.de



Gruppenfoto APP Team Digital X

Gruppenfoto APP Team Digital X