Digitale Schulpflicht vonnöten?

Reiner Präsenzunterricht war gestern - wie neue und digitale Unterrichtsformen aussehen können

Geschätzte Lesedauer: min

Live-Gespräch mit Daniel Kraft: Der „Querlüfterbewegung“ an deutschen Schulen sei die Luft ausgegangen, moniert Daniel Kraft in einem Gastbeitrag für den General Anzeiger in Bonn.

"Die 'Präsenzunterrichtsfraktion' um jeden Preis' führte ganz oder teilweise in die Quarantäne. Es braucht eine Instrumentenbatterie aus verschiedenen digitalen und hybriden Maßnahmen, damit Schule in den kommenden Monaten (wieder) – zumindest etwas geregelter – stattfinden kann. Es braucht mehr als didaktische und pädagogische Modelle des letzten Jahrhunderts, und es braucht mehr als Schul-Server und Zoom-Runden. Es braucht nicht mehr und nicht weniger als eine digitale Schulpflicht."

Uhrenhersteller Junghans: Auf Höhe der Zeit mit ERP aus der Cloud