Business Resillience und 3D Druck von Metall

Krisen und 3D-Druck in der Metallverarbeitung

Geschätzte Lesedauer: min

Wir wollen wissen, was Unternehmen widerstandsfähiger macht und warum 3D-Druck in der Metallverarbeitung sinnvoll ist.

Im ersten Themenblock sprechen wir mit dem Analysten Bernhard Steimel, der eine Studie zur so genannten Business Resillience erarbeitet. Dann schalten wir zu unserem Redaktionsmitglied Christoph Krause, der Thomas Hilger, Geschäftsführender Gesellschafter von Lightway 3D, zum 3D-Druck von Metallen, 5-Achs-CNC-Fertigung und Robotic befragen wird. Zwei spannnde Themenblöcke wieder in unserer Live-Sendung.

Uhrenhersteller Junghans: Auf Höhe der Zeit mit ERP aus der Cloud