5G und Mittelstand

Hannover Messe: Das etwas andere Messegelände

Geschätzte Lesedauer: min

5G Mobilfunk wird die zuverlässige Vernetzung von Milliarden Geräten, Fahrzeugen und Maschinen ermöglichen und ist der drahtlose Kommunikationsstandard vieler Zukunftstechnologien. Für ein Messegelände wie in Hannover gibt es ein riesiges Experimentierfeld: Hallenfläche von rund 400.000 Quadratmetern, 30 Hallen und Gebäude, 2 Kongress-Zentren, 9 Eingangsgebäude, 7 Bürogebäude, 15 Streaming Studios, 5G Test- & Demo-Center für Produktionstechnik (Robotation Academy), mehr als 15 km Verkehrswege, 500 m Tunnel, 10.000 Parkplätze und 5 Parkhäuser. Eine Menge Potenzial für ein leistungsfähiges Kommunikationsnetz.

Alle drahtgebundenen und drahtlosen Übertragungstechnologien von DSL, Glasfaser, WLAN, 4G und 5G werden unterstützt. Privates 5G Netz mit einer Bandbreite von 100 MHz in- und outdoor, öffentliches 5G Netz, Teil des Testfeldes Niedersachsen (weltweit größtes Testfeld für vernetztes und automatisiertes Fahren), digitales Verkehrssystem.

Genügend Themen für ein interessantes #DigitalXAdhoc-Livegespräch mit Katariina Rohrbach, Deutsche Messe AG Director 5G Business Development, am Dienstag, 29. Juni, 12 Uhr.

CUP Laboratorien: Familienfreundlich arbeiten im Labor

HIGHLIGHTS DIGITAL X 2021