Business Insights aus der WiWo App

„Technologie bildet das Rückgrat unserer Wirtschaft“

Menschen in einer Zeit zu verbinden, in der Distanz besonders wichtig ist, ist keine leichte Aufgabe. Wie sie sich dennoch schnell und sicher lösen lässt, erklärt Uwe Peter, Geschäftsführer und Vice President Cisco Deutschland.
20.07.2020
Bild: Jacob Lund/Adobe Stock

Herr Peter, wie ist Deutschland bisher durch die Coronakrise gekommen?
Die vergangenen Wochen waren für die Regierungen und Behörden, das Bildungs- und Gesundheitswesen sowie für die Wirtschaft eine riesige Herausforderung. Die ITK-Branche hat hart gearbeitet, um in der neuen Situation alle neuen Bedürfnisse zu erfüllen. Wir sind stolz, hier als Cisco einen Beitrag zu leisten. Vor allem in systemkritischen Bereichen und Behörden haben wir oft „über Nacht“ neue Rechenzentren und sichere Kommunikationslösungen gebaut. Dabei war auf die Netze Verlass – sie sind zu einer kritischen Infrastruktur wie Strom und Wasser geworden.

Uwe Peter, Geschäftsführer und Vice President Cisco Deutschland.
Bild: Cisco Deutschland

Was hat besser funktioniert als erwartet?
Gerade Bildungswesen und Verwaltung haben schnell auf moderne Lösungen gesetzt. Auch in den Bereichen Heimarbeitsplatz, Gesundheitswesen und Dienstleistung hat die Umstellung gut funktioniert. Zum Beispiel wurden in über 40 Akutkliniken sichere Videolösungen von Cisco etabliert. Wir unterstützen rund 50 Universitäten und Hochschulen sowie über 1.000 Schulen mit Webex-Konferenztechnik. Über 3.000 Firmen haben wir geholfen, erstmals Heimarbeitsplätze sicher zu nutzen. Wir haben allein im März alle Landesregierungen mit technischer Infrastruktur für sichere und zuverlässige Online-Kommunikation unterstützt.

Wie hilft Cisco den Unternehmen konkret in der Coronakrise?
Wir haben diverse Konferenz- und Security-Lösungen kostenfrei zur Verfügung gestellt und gleichzeitig deren Funktionen und Lizenzumfang erweitert. Unsere Teams waren Tag und Nacht im Einsatz, um die Konferenzkapazitäten der Webex-Lösung zu verdreifachen. Deutschland kann sich auf unsere sichere Video- und Kollaborationsplattform Webex verlassen, die mit der C5-Testierung die Sicherheitsanforderungen des BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) für Cloud-Compliance erfüllt. Sicherheit hat bei aller notwendigen Schnelligkeit höchste Priorität für Cisco.

Hotellerie

Das Homeoffice im Hotel

Das Coronavirus hat das Hotelgewerbe von einem Tag auf den anderen gestoppt. Die Betriebe der Lindner Hotels AG haben die Zeit genutzt, um ihre Digitalisierung für ein besseres Gästeerlebnis voranzutreiben.

Welche Lösungen haben sich bewährt, wo gibt es noch Verbesserungspotenzial?
Viele Menschen, Unternehmen und Organisationen kennen nun den Wert digitaler Lösungen. So hat sich das Heimarbeitsplatz-Konzept bewährt und wird sich durchsetzen. Eine möglichst vollständige Digitalisierung von Prozessen erhöht die Funktionsfähigkeit in Krisenzeiten, gerade bei KMUs. Im Bereich Gesundheit sind jetzt Telemedizin, E-Rezept oder Krankschreibung ohne Arztbesuch möglich. Bei der öffentlichen Hand sind wir der Realisierung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) so nahe gekommen wie noch nie.

Werden diese in der Krise entwickelten Lösungen auch in Zukunft Bestand haben?
Ich bin mir sicher, dass sich diese positiven Erlebnisse in Zukunft auszahlen werden. Gerade jetzt ist die Digitalisierung in Deutschland eine Riesenchance für alle Menschen. Technologie bildet das Rückgrat für die Kontinuität in unserer Wirtschaft und Gesellschaft. Jetzt gilt es, die Geschwindigkeit zu halten. Wir sind stolz, mit unseren Lösungen einen Beitrag zu leisten.

Vielen Dank für das Gespräch.