ABSAGE DER DIGITAL X EVENTS

DIGITAL X-Regio-Events vorerst abgesagt

Geschätzte Lesedauer: min

Nach der Absage der frühesten Veranstaltungen im DIGITAL X-Jahreskalender, den Events in Berlin und Bochum, werden nun auch die restlichen Veranstaltungen im zweiten Quartal verschoben.

Das Coronavirus hat weitere Auswirklungen auf die Veranstaltungen der Digitalisierungsinitiative DIGITAL X: Die Termine der Veranstaltungen in den jeweiligen Regionen Deutschlands (DIGITAL X NORTH, Hamburg, 21.04.2020 | DIGITAL X MIDWEST, Offenbach, 05.05.2020 | DIGITAL X SOUTHWEST, Stuttgart, 15.05.2020 | DIGITAL X SOUTH, München, 26.05.2020) werden abgesagt und auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.


Ob, wann und wie die Events im laufenden Jahr noch stattfinden können, werde nach Angaben von Veranstalter Telekom Deutschland derzeit geprüft. Das Jahresabschlussevent der Initiative, die DIGITAL X 2020 Ende November in Köln, ist von Terminverschiebungen oder -absagen bislang nicht betroffen.


Die DIGITAL X ist Europas größte, branchenübergreifende Digitalisierungsinitiative. In ihr engagieren sich mehr als 200 nationale und internationale Partner. Das Konzept: vernetzen, austauschen und voneinander lernen im Sinne des digitalen Fortschritts. Die besten Digitalisierungsleistungen von Unternehmen werden auf den DIGITAL X-Veranstaltungen mit dem „Digital Champions Award“ ausgezeichnet, der auf nationaler Ebene gemeinsam mit der WirtschaftsWoche, Deutschlands vertrauenswürdigstem Magazin, vergeben wird.

Uhrenhersteller Junghans: Auf Höhe der Zeit mit ERP aus der Cloud